Interessante Fakten über Haie

Interessante Fakten über Haie - Dies ist eine großartige Gelegenheit, mehr über diese großen Meeresbewohner zu erfahren. Fast alle Haiarten sind Raubtiere, die sich von Fischen, Aas und kleinen Meeressäugern ernähren.

Viele Menschen assoziieren Haie mit skrupellosen Killern, aber nicht alle Arten dieser Kreaturen sind gefährlich für den Menschen.

30 interessante Fakten über Haie

  1. Der Mako-Hai kann Geschwindigkeiten von bis zu 50 km / h erreichen.
  2. Viele Haiarten schlafen nie, weil ihre Kiemen nur während der Bewegung Sauerstoff aus dem Wasser aufnehmen können. Wenn sie einschlafen, ersticken sie einfach.
  3. In Island (siehe interessante Fakten zu Island) gilt der Grönlandhai, der mit einer Geschwindigkeit von weniger als 3 km / h schwimmt, als exquisite Delikatesse.
  4. Wissen Sie, dass Haie keine Schmerzen haben?
  5. Obwohl Haie Augenlider haben, schließen sie niemals ihre Augen.
  6. Es ist merkwürdig, dass das Magnetfeld der Erde als eine Art „Kompass“ für Haie fungiert.
  7. Raubtiere können das Blut im Verhältnis 1: 1 000 000 riechen, was mit einem Teelöffel Blut pro Medium Pool vergleichbar ist.
  8. Eine interessante Tatsache ist, dass Haiaugen in der Lage sind, fast zweimal mehr Bilder pro Sekunde als menschliche Augen zu fangen.
  9. Aber Haie sind doppelt so schlecht zu hören wie Menschen.
  10. Der Walhai ist der größte Fisch, dessen Körper eine Länge von 20 m erreicht.
  11. Der weiße Hai hat so kräftige Kiefer und Zähne, dass er bis zu 2 cm dicke Metallarmaturen beißen kann.
  12. Manchmal schwimmen weiße Haie sogar im Schwarzen Meer (siehe interessante Fakten über das Schwarze Meer).
  13. Obwohl der Weiße Hai ein beeindruckendes Raubtier ist, verliert er im Kampf mit dem Killerwal.
  14. Ein erwachsener weißer Hai frisst jeden Monat ungefähr eine Tonne Nahrung.
  15. Wussten Sie, dass weiße Haie nur frei leben können? In Gefangenschaft weigern sie sich zu essen und sterben lieber an Hunger.
  16. Interessant ist, dass Tigerhaie auch ungenießbare Objekte angreifen. Zum Beispiel wurden sogar Holzfässer im Magen gefunden.
  17. Die heutige Situation ist über 526 Arten von Haien bekannt.
  18. Portugiesische Haie trafen sich in 3700 m Tiefe.
  19. Es ist merkwürdig, dass Menschen am häufigsten nicht von weißen Haien, sondern von stumpfen Flotten angegriffen werden.
  20. Die Anzahl der Zähne bei verschiedenen Haiarten reicht von 30 bis 15.000 Einheiten.
  21. Bei Bedarf kann der Tigerhai die Zähne einer erwachsenen Schildkröte mit den Zähnen brechen.
  22. Der Weiße Hai kann bis zu einer Höhe von 3 Metern aus dem Wasser springen.
  23. Eine interessante Tatsache ist, dass der größte Hai, der Walhai, die kleinsten Zähne hat, die nur 6 mm lang sind.
  24. Polare und gefleckte Stachelhaie können bis zu 100 Jahre alt werden, während die durchschnittliche Lebenserwartung ihrer Verwandten dreimal so hoch ist.
  25. Einige Raubtierarten nutzen ihre Zähne zur Kommunikation.
  26. Der Engelhai ist so flach, dass er wie eine Flunder aussieht.
  27. Wussten Sie, dass Nordhaie häufig Möwen jagen? Dazu springen sie aus dem Wasser und stürzen sich sofort auf die Vögel.
  28. Unter den Hunderten von Haiarten stellen nur vier eine echte Bedrohung für das menschliche Leben dar: Weißer, Tiger, Stumpfer und Langflügeliger.
  29. Es ist merkwürdig, dass in Amerika jährlich mehr als 3000 Menschen ertrinken, während die Zahl der Todesopfer durch Haie nur 1 beträgt.
  30. Bis heute wurde kein einziges Mittel erfunden, um diese Raubtiere zuverlässig abzuschrecken.